Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt in Siegburg

7. Dezember 2014

Der mittelalterliche Weihnachtsmarkt in Siegburg.

„Viel Spaß in Eurer Kemenate beim Bade!“
(Der Verkäufer nach dem Kauf von Lavendelseife)
Das oder ähnlich lustige Sachen hört man auf dem Weihnachtsmarkt in Siegburg.

Selbst gefertigte Dinge werden hier feilgeboten, zum Beispiel Körbe, Holzspielzeug, Seife, Feuerzeuge (bestehend aus Stahlstab, Feuerstein und Zunder) und viel anderes tolles Zeugs.
Gottseidank sucht man nach Plastik-Kram vergeblich.

Und natürlich gibt es auch etliche Fress- und Trink-Stände. Da findet man sogar echte thüringer Bratwurst oder auch einen Becher Met …

Unbedingt empfehlenswert: Ein Besuch im Museum im Rathaus von Siegburg!

Und zum Schluss haben wir noch einen kleinen Schaufensterbummel am verkaufsoffenen Sonntag gemacht.

Fix was los am verkaufsoffenen Sonntag in Siegburg.

Kategorie Unterwegs

Kommentare

  • 1. Kommentar von babu am 10. Dezember 2014:

    Hallo Ihr Lieben,vielen Dank für die „gebilderten Eindrücke. Einen zaghaften Versuch haben wir auch schon unternommen in Bensheim, mit seiner auch emotionalisierenden Atmosphäre und …den leckeren Angeboten. Unser Hit in diesem Jahr war der Besuch des Marktes in Ffm, gemeinsam mit Eurer Tochter. Nachrichten und Empfinden vermittelten ein sehr gutes Gefühl.
    Leckere Adventstage wünschen Euch die Zwei aus Rossdorf.

Schreiben Sie einen Kommentar


* E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

« »