Radtour „Vorgebirge“

9. April 2017

Buchenwald

Sonne und 20° waren vorausgesagt – also haben wir beschlossen, heute eine kleine Radtour zu machen.

Den Dach-Fahrradträger ist schnell montiert und wir düsen nach Brühl.

Maike setze ich beim Phantasialand ab, damit sie nicht den elendig langen Berg von Brühl dorthin hochfahren muss.
Ich stelle das Auto ab, hechele den Anstieg hoch und wir fahren gemeinsam am Phantasialand vorbei zum Berggeistsee.
Überall frisches Grün, die Vögel zwitschern, die ersten Schmetterlinge sind unterwegs – herrlich.

Es geht über Walberberg, wo wir mal direkt neben er Kirche gewohnt haben, an der Kitzburg vorbei zur Aldenburg, in der Karte als „keltische Ringwallanlage“ verzeichnet.

Wir verlassen Walberberg und weiter geht’s nach Merten (wo wir auch gewohnt haben 🙂 ).
Auf der anderen Seite der Hauptstraße beginnt das Gemüse- und Spargelanbaugebiet, durch das wir zum Teil über den neuen Radwanderweg „Kappesweg“ (Kohlweg) über Schwadorf (wo wir übrigens auch mal gewohnt haben) nach Brühl fahren.

Dort gibt’s im Einkaufszentrum das China-Restaurant „Nanking“, in dem es sonntags lecker chinesisch-mongolisches Buffet gibt.
Wir haben so viel Kalorien verbraucht – das muss drin sein …

Die Strecke kann man hier bei GPSis ansehen.

Kategorie Fahrradtour

Schreiben Sie einen Kommentar


* E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

« »