Eisenpfanne

1. Dezember 2018

Ich hab mir für unterwegs eine kleine Eisenpfanne mit Klappgriff (Stabilotherm Jägerpfanne) zugelegt.

Vorher war die Pfanne silbern ...

Die muss natürlich vor der Benutzung erst mal eingebrannt werden.

Also bin ich mit der schön mit Spülmittel gesäuberten Pfanne in den Garten gefahren und hab den Grill angeworfen.

Mit Küchenkrepp habe ich die Pfanne mit Leinöl innen und außen eingerieben und dann einfach in die heiße Glut gestellt.
Nach kurzer Zeit qualmte das Öl und die Pfanne verfärbte sich dunkel.
Während die Pfanne abkühlte, habe ich ein paar kleine Thüringer auf den Rost geworfen und ein Bierchen geschlabbert …
🙂

Dann habe ich das Einbrennen noch zweimal wiederholt.
So behandelt soll die Eisenpfanne besser sein als eine beschichtete Pfanne – ich werde dann nach dem ersten Einsatz berichten.

Achtung: Von nun an darf die Pfanne nicht mehr mit Spülmittel gesäubert werden!

Schreiben Sie einen Kommentar


* E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

« »